/soziales engagement

hecnews.png

Green Night

Als Team wissen die Höchstadt Alligators, was es heißt, Zusammenhalt zu zeigen und gemeinsam kämpfen sie nicht nur gegen ihre Gegner, sondern auch für den guten Zweck. Neben Aktionen zu Gunsten der DKMS oder Aufklärung zum Thema „Organspende“ ist dabei vor allem die „Green Night“ des Höchstadter Eishockeyclubs zu erwähnen:

Bei diesem jährlich im Advent stattfindenden Benefizspiel sammeln die Alligators Spenden und geben diese direkt an einen regionalen, wohltätigen Zweck weiter.
Das Eisstadion der Alligators wird dabei mit Unterstützung der Zuschauer in grün getaucht, unter anderem durch den Verkauf von grünen Weihnachtsmützen, deren Erlös komplett gespendet wird.


Auch Sponsoren, Privatpersonen und die Mannschaft der Alligators tragen stets ihren Teil dazu bei, dass in der Weihnachtszeit dann ein ordentlicher Spendenscheck an eine regionale Organisation überreicht werden kann.


#Pinktober

Der Oktober ist pink! Warum? Der Pinktober wurde 1985 von der American Cancer Society ins Leben gerufen und will weltweit auf die Vorbeugung, Erforschung und Behandlung von Brustkrebs aufmerksam machen.

In ihrer ersten "Pinktober Charity-Night" im Oktober 2021 sammelten die Höchstadt Alligators Spenden für die Frauenselbsthilfe Krebs in Erlangen. Die exklusiv für diesen Abend entworfenen Trikots wurden versteigert und viele Fans und Unterstützer der Aktion sicherten sich den rosafarbenen Spieltagspuck als Erinnerung an diesen ganz besonderen Abend.
 

Pink Puck_edited_edited.jpg
1_edited.jpg