/aktuelles

Nachrichten rund um den Verband 

hecnews.png

Die neue Eiszeit startet

 

Mit dem AOK-Familientag eröffnen wir am 24.9. die neue Eiszeit in Höchstadt! Bereits ab 9 Uhr sind unsere Young Alligators auf dem Eis, auf die Zuschauer wartet jede Menge Unterhaltung, Mitmachaktionen, Essen, Trinken und vieles mehr.
 

Um 15 Uhr stellen wir die Mannschaft vor, ab 16 Uhr können die Dauerkarten an der Kasse abgeholt werden und um 17:30 Uhr startet dann das Abschiedsspiel von Vitalij Aab!
 

Präsentiert wird das Abschiedsspiel von unserem Sponsor, dem Autohaus Köstner in Neustadt/Aisch. Zugleich ist Inhaber und Geschäftsführer Christian Kaiser auch Trikotsponsor des Teams von Vitalij Aab.


 

 

 

 

 

 

 

 

 


DEB-Oberliga startet in Essen in die neue Saison

 

Abschiedsspiel Vitalij Aab

Am 24.9. beginnt die neue Eiszeit im Aischgrund! Im Rahmen des AOK-Familientags beginnen unsere Young Alligators mit dem Training, ab 9 Uhr ist in der Eishalle Höchstadt den ganzen Tag jede Menge geboten!

Um 17:30 Uhr heißt es dann Abschied nehmen: Mit Vitalij Aab verabschieden wir den erfolgreichsten Spieler, den wir bisher im Alligators-Trikot erleben durften! Seid dabei, wenn Vitalij mit seinem Team, bestehend aus Freunden und Weggefährten seiner Karriere, wie Martin Ancicka, Boris Blank oder Dusan Frosch, gegen unsere Oberliga-Mannschaft 2022/23 antritt. Neben Daniel Jun geben auch einige ehemalige Alligators an diesem Abend noch einmal ihr Comeback in der grünen Hölle am Kieferndorfer Weg.

 

 

News Deutscher Eishockey-Bund

Wie der DEB heute vermeldete, haben alle für die Oberliga sportlich qualifizierten Clubs fristgerecht ihre Zulassungsunterlagen eingereicht.

Und auch eine weitere wichtige Info hatte der DEB heute parat:

Aufgrund des in Folge pandemiebedingter Entscheidungen (z.B. Aufstieg ohne Abstieg) momentan qualitativ und quantitativ sehr übersichtlichen Spielermarktes, vor allem was deutsche Athlet*innen angeht, einigten sich der DEB und alle Vereinsvertreter*innen auf eine Erhöhung der Importstellen von zwei auf drei. Es wird dabei angestrebt, zur Spielzeit 2023/24 die transferkartenpflichtigen Spieler wieder auf zwei zu reduzieren. (Quelle: DEB)
 

Für die Verantwortlichen der Höchstadt Alligators bedeutet dies deutlich mehr Spielraum in der Mannschaftsplanung. Da der Markt an deutschen Spielern aktuell sehr begrenzt ist, wurde auch von Seiten des HEC für die neue Regelung gestimmt. Der Fokus muss aber weiterhin darauf bleiben junge, deutsche Spieler auszubilden und den Talenten auch die nötige Eiszeit zu ermöglichen!
 

Für euren Terminplan: Die Oberliga Süd startet am 30. September in die Saison!

Die ausführlichen Infos findet ihr hier:

https://www.deb-online.de/2022/06/07/deb-ligen-bewerbungsfrist-fuer-die-zulassung-zur-teilnahme-am-spielbetrieb-in-der-dfel-und-den-oberligen-nord-und-sued-abgelaufen/

 

Playoffs2022

Nach drei Niederlagen in der „Best-of-five“-Serie ist die Saison für unser Team beendet. Wir gratulieren den Tilburg Trappers zum Einzug ins Viertelfinale und wünschen auch weiterhin viel Erfolg!

Kopf hoch, Alligators, ihr habt Großes geleistet und uns in dieser nicht einfachen Zeit viel Freude gemacht! Applaus für euch!

Natürlich bedankt der Höchstadter EC sich auch bei allen Unterstützern, Sponsoren und Fans, sowie allen, die durch ihren ehrenamtlichen Einsatz Eishockey in Höchstadt möglich machen.

 

#gemeinsam sind wir der HEC
#HöchstadtAlligators​

"Eiszeit an der Aisch" - Die Geschichte des Höchstadter EC

 

HEC-Fans aufgepasst… Wir haben nicht nur DAS „Must Have“ für jeden Höchstadter Eishockeyfan für euch!

Unser Florian Salzner hat die Zeit der Pandemie genutzt und sich nicht nur als hervorragender SpradeTV-Moderator erwiesen, sondern mit seinem unglaublichen Gedächtnis für Zahlen, Namen und Fakten die vergangenen 28 Jahre des Höchstadter EC in ein Buch verwandelt:

„Die Recherche am Buch war keine Arbeit, sondern hat mir viel Spaß gemacht und war eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit! Der HEC ist eine große Familie, ein sozialer Treff- und Ankerpunkt für Höchstadt und die Region. Ich möchte dem Verein etwas zurückgeben und hoffe, dass die Leser in dieser immer noch schwierigen Zeit Freude finden und nach vorne blicken bis man sich hoffentlich wieder unbeschwert im Eisstadion trifft!“

Lasst euch von „Salzi“ auf seine Reise durch viele persönliche Erinnerungen, Bilder und Interviews mitnehmen. Schwelgt in Erinnerungen oder taucht neu ein in die Geschichte des HEC.

„Eiszeit an der Aisch“ ist ab Mittwoch bei Wigwam - Outdoor (Hauptstraße), in der Brauerei Blauer Löwe (Brückenstraße), sowie in der Metzgerei Schmitt (Höchstadt Süd) und bei Heimspielen natürlich im Fanshop erhältlich.

Abschied_Aab_Facebook_Event.jpg
AOK-Familientag.jpg